Technische daten von Mähdrescher Bautz

Anzeige

Wählen Sie das Mähdrescher-Modell Bautz:

Die Geschichte der Mähdrescher Bautz

Die Geschichte des Unternehmens Bautz beginnt im Jahr 1890, als Josef Bautz, ein Schmied aus Saulgau in Oberschwaben, sein eigenes Unternehmen gründet. Zunächst spezialisiert er sich auf die Herstellung von Maschinen zur Verarbeitung von Gras und zum Getreideernten. Im Jahr 1935 erwirbt Josef Bautz eine Fabrik in Hanau-Großauheim, wo er mit der Produktion von Traktoren beginnt. Der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs unterbricht jedoch die Produktion, und die Produktionshalle wird von den Behörden übernommen. Im Jahr 1958 bringt das Unternehmen Bautz seinen ersten selbstfahrenden Mähdrescher, den Bautz, auf den Markt und beginnt eine Zusammenarbeit mit dem britischen Unternehmen Nuttfield, indem es deren Modelle in das Produktsortiment für den deutschen Markt integriert. Im Jahr 1969 wird das Unternehmen Bautz von dem deutschen Hersteller von Landmaschinen Claas übernommen.

Weiter teilen:
AgriDaten Facebook