Mähdrescher

Mähdrescher sind ein entscheidendes Element moderner landwirtschaftlicher Betriebe. Sie sind ein unverzichtbares Werkzeug für die effiziente Ernte, insbesondere von Getreide. Ihre Rolle im Prozess ist unersetzlich, da sie mehrere Schlüsselstadien der Ernte integrieren und dabei viele traditionelle Maschinen ersetzen. Vom Schneiden der Pflanze über das Dreschen bis zur Reinigung des Korns führt der Mähdrescher all diese Aufgaben während einer einzigen Fahrt aus. Er arbeitet effizient und produktiv, was die Arbeit des Landwirts erheblich erleichtert. Beim Getreideernteeinsatz kann der Mähdrescher neben dem Korn sammeln auch Strohreste zerkleinern, wenn diese später nicht als Futter für Tiere oder für die Einstreu verwendet werden. Je nachdem, welchen Hersteller man für den Mähdrescher wählt, können sich die Parameter erheblich unterscheiden. Sie können von einigen Hundert Kilogramm bis zu mehreren Tonnen geerntetem Getreide reichen und sich an verschiedene Betriebsgrößen anpassen. Heutzutage gibt es viele renommierte Unternehmen, die Mähdrescher herstellen. Zu den beliebtesten Marken gehören Bautz, Bizon, Braud, Claas, Deutz Fahr, Dronningborg, Fendt, Fiat Agri Laverda, Fortschritt, John Deere, Massey Ferguson, New Holland, Sampo, Volvo BM. Die Auswahl des geeigneten Mähdreschermodells hängt von den individuellen Bedürfnissen des landwirtschaftlichen Betriebs ab, und unser Katalog enthält die wichtigsten Informationen zu den einzelnen Modellen, um die optimale Auswahl der Maschine zu erleichtern.

Wählen Sie Ihre Mähdrescher Marke für technische Daten :

Weiter teilen:
AgriDaten Facebook